Leben in Köln

Sicher mobil mit dem Rollator

. · 17.09.2018

Foto: Zukunftsnetz Mobilität NRW

Foto: Zukunftsnetz Mobilität NRW

Wer auch mit Rollator sicher mobil und aktiv sein möchte, ist hier richtig: auf dem Rollatortag 2018.

Auf dem Neumarkt wird ein Rollator-Training angeboten, das zum sicheren Umgang mit Rollatoren im Straßenraum und in Bus und Bahn beitragen soll. Daher wird es auch von einem kostenlosen Technik-Check des Rollators ergänzt sowie weitere Maßnahmen zur Verhinderung von Stürzen erklärt. Ein Parcours führt von Station zu Station, am Ende gibt einen einen Rollatorführerschein.

Neben den Kölner Verkehrs-Betrieben (KVB) und dem Verkehrsverbund Rhein-Sieg (VRS) erwarten Sie Verkehrswacht, Polizei, Sportbund, Malteser, Seniorenvertretung Köln und das Sanitätshaus Rahm sowie Dienststellen der Stadt Köln.

Was sie erwartet:

  • Rollator-Parcours / Alltags-Fitness-Test
  • Rollator-Sicherheitscheck
  • Üben des Ein-und Aussteigens und des Verhaltens während der Bahn- und Busfahrt
  • Sturzprävention
  • Kriminalkommissariat: Prävention und Opferschutz
  • Polizei mit mobiler Beratungsstelle „Toter Winkel“

Der Rollatortag findet seit einigen Jahren während der Europäischen Mobilitätswoche im September in zahlreichen NRW-Städten statt. Gemeinsam mit zahlreichen lokalen Partnern möchten die Verkehrsunternehmen, praktische Hilfestellung leisten und eine breite Öffentlichkeit für die besonderen Bedürfnisse von älteren Menschen in Bus und Bahn sensibilisieren.

Mittwoch, 19.09.2018, 10–13 Uhr
Neumarkt
Info: Kölner Verkehrs-Betriebe (KVB)

Tags: Beratung , Sicherheit

Kategorien: Leben in Köln