Agilando

Mittwoch, 15.11.2017, 15 Uhr

Mobilität, Koordinationsvermögen, Reaktion und Kraft trainieren.

Durch Körperspannung und Bewegung kräftigen sich Muskeln und Knochen - eine gute Vorbeugung gegen Osteoporose. Außerdem stärkt Tanzen das Herz-Kreislaufsystem. Es gibt keine wirksamere Möglichkeit, der Demenz entgegen zu wirken als Tanzen! Unbewusst trainiert man beim Tanzen beide Gehirnhälften, die logisch denkende und die kreative. Das Lernen von Schritt- und Figurenfolgen im rhythmischen Zusammenhang schult das Gedächtnis intensiv. So ist Tanzen Gehirnjogging - eine Barriere gegen das große Vergessen.

Jeder kann auch alleine kommen!

Monatlich 28 €

Tanzschule Breuer
Mauritiussteinweg 90-92
50676 Köln
Tel. 02 21 / 21 61 61

Tags: Sport