Museum Schnütgen: Ein Blick über die Schulter

Donnerstag, 06.12.2018, 14.30-17 Uhr

Restaurierung des Textileinbandes, Reliquiendiptychon aus der Sammlung Spitzer, Frankreich, Mitte 14. Jahrhundert, mit älteren und späteren Teilen, im Museum Schnütgen. Foto: Museum Schnütgen

Restaurierung des Textileinbandes, Reliquiendiptychon aus der Sammlung Spitzer, Frankreich, Mitte 14. Jahrhundert, mit älteren und späteren Teilen, im Museum Schnütgen. Foto: Museum Schnütgen

Veranstaltungsreihe im Rahmen der Ausstellung „Unter der Lupe“

Mit „Unter der Lupe“ zeigt das Museum Schnütgen aktuell eine Ausstellung, die sich ganz auf das Thema des Materials konzentriert. An ausgewählten Werken der Sammlung können Besucherinnen und Besucher – medial anschaulich aufbereitet – unterschiedliche wissenschaftliche Untersuchungsmethoden und die zutage gebrachten spannenden Ergebnisse kennenlernen. Begleitend zur Ausstellung lädt das Museum dazu ein, Einblicke in die Tätigkeit der Konservierung und Restaurierung live, inmitten der Ausstellung zu gewinnen.

In der Veranstaltungsreihe „Ein Blick über die Schulter“ stellen Studierende der Restaurierungs- und Konservierungswissenschaften der TH Köln aktuelle Projekte vor.

Die Veranstaltung ist kostenlos, zu zahlen ist nur der Eintritt ins Museum: 6 Euro / 3,50 Euro
Für Kölnerinnen und Kölner ist der Eintritt frei.

Museum Schnütgen
Leonhard-Tietz-Str. 10
50676 Köln
Tel. 0221 / 2 21 3 13 55

Tags: Museum