Made in Köln

Freitag, 08.12.2017, 20 Uhr

Tanzfestival

MADE IN KÖLN bietet den Zuschauern die einzigartige Gelegenheit, Arbeiten von neuen Schaffenden der Tanzszene in einem intimen und dennoch festiven Rahmen zu sehen und zeigt an zwei Double-Bill Abenden das Potenzial, was “made” in Köln ist. Die jungen KünstlerInnen waren in diesem Jahr in einer Tanzresidenz im ZAIK im Quartier am Hafen tätig.

Dieses Jahr zeigt das MADE IN KÖLN Festival zwei Arbeiten, die Kooperationen zwischen Tanz und Musik sind: TachoTinta mit Benjamin Grau und Geraldine Rosteius mit Mr. Shirazy.

Eintritt: 17 €

Orangerie Theater im Volksgarten
Volksgartenstr. 25
50677 Köln
Tel. 0221 / 9 52 27 08

Tags: Tanz